Ankündigung des Deutsch-Brasilianischen Jahres in Berlin im Dezember 2009

Bundeskanzlerin Merkel und Staatspräsident Lula kündigen Deutsch-Brasilianisches Jahr der Wissenschaft, Technologie und Innovation an / Auftakt im April 2010

Quelle: BMBF
Brasilien ist seit mehr als 40 Jahren ein wichtiger Partner Deutschlands in Wissenschaft und Forschung. Diese Zusammenarbeit soll in Zukunft noch wichtiger werden. Um die große Bedeutung der Kooperation zu unterstreichen, kündigten Bundeskanzlerin Angela Merkel und Brasiliens Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva in Berlin das „Deutsch-Brasilianische Jahr der Wissenschaft, Technologie und Innovation 2010/11“ an. Im Anschluss unterzeichneten der Parlamentarische Staatssekretär im BMBF, Dr. Helge Braun, und der brasilianische Forschungsminister Sergio Rezende eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im Deutsch-Brasilianischen Jahr. Der Auftakt für das Internationale Wissenschaftsjahr wird vorrausichtlich im April 2010 in Brasilien gefeiert.

„Die großen Herausforderungen der Zukunft können wir nur mit internationalen Partnern lösen“, sagte Schavan am Donnerstag anlässlich der Unterzeichnung. „Wir wollen noch stärker mit Brasilien zusammenarbeiten, um Fragen wie den globalen Klimawandel und die Stärkung von Innovation und Wachstum gemeinsam zu beantworten. Dabei ist der Austausch von exzellenten Nachwuchswissenschaftlern Grundlage für die Kooperation in Wissenschaft und Forschung. Ich bin mir sicher: Mit dem Deutsch-Brasilianischen Jahr der Wissenschaft, Technologie und Innovation 2010/11 setzen wir nachhaltige Impulse für die wissenschaftliche Zusammenarbeit beider Länder.“

Insbesondere die Spitzenforschung mit den Schwerpunkten Innovation, Nachhaltigkeit und Technologie sowie die Zusammenarbeit in der Hochschulbildung stehen im Mittelpunkt des Wissenschaftsjahres. Während des Jahres wird es zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland und Brasilien geben. Wissenschafts-, Bildungs- und Mittlerorganisationen aus beiden Ländern sind eingeladen, sich aktiv an der Gestaltung des Wissenschaftsjahres zu beteiligen und Partner des Jahres zu werden.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstaltet die Internationalen Wissenschaftsjahre mit strategisch wichtigen Partnerländern wie Brasilien, China oder Israel. Während des Jahres stehen die Zusammenarbeit in der Spitzenforschung und die Exzellenz beider Wissenschaftsstandorte im Fokus. Die Wissenschaftsjahre sind ein wichtiger Baustein zur Umsetzung der Internationalisierungsstrategie der deutschen Bundesregierung.

Quelle: BMBF-Pressemitteilung vom 03.12.2009

Bildergalerie